Sinnenreise

Entspannung und Meditation

Herzlich Willkommen bei Sinnenreise -

Ihre Oase der Ruhe und Entspannung in Isen

 

Schön, dass Sie den Weg hierher gefunden haben. Damit haben Sie bereits den ersten Schritt auf Ihrem Weg zu mehr Entspannung und Lebensfreude getan.

 Nachdem ich selbst erlebt habe, welche enormen Auswirkungen Meditationen auf meine persönliche Entwicklung und Lebensqualität haben, wurde es mir ein Anliegen, diese positiven Veränderungen auch anderen Menschen zu ermöglichen und ihnen ähnliche Erfahrungen, Einsichten und Erkenntnisse zu vermitteln.


Aktuelle Informationen

Liebe Meditationsfreunde,

leider ist es wieder soweit: Vorerst müssen alle Kurse abgesagt werden. Sobald ich weiß, wie es weitergeht, werde ich euch über die bekannten Kanäle über die neuen Termine informieren. Ihr könnt euch gerne völlig unverbindlich für einen Kurs vormerken lassen, dann benachrichtige ich euch persönlich, wenn es Neuigkeiten gibt.

Geplant ist auf jeden Fall das Seminar "Schuldgefühle erkennen und loslassen" (15./16.01.2021). Details findet ihr unter "Kurse". Sollten die Termine aufgrund einer sich verschlechternden Corona-Situation nicht eingehalten werden können, entstehen natürlich keine Kosten. 

Ich wünsche euch allen weiterhin eine gesunde, möglichst stressfreie Zeit! Schaut auf euch, nehmt euch auch privat Zeit zum Meditieren und holt euch daraus Kraft!


Was bietet Ihnen Sinnenreise ?

 Sinnenreise möchte Ihnen zuerst einmal Entspannung anbieten. Aber nicht einfach "nur" normale Entspannung, wie wenn Sie zum Beispiel ein Buch lesen. Ich möchte Ihnen eine Entspannung bieten, die weit darüber hinaus geht, nämlich eine geführte Meditation. Bei einer geführten Meditation werden Sie in einen tieferen Zustand der Entspannung geführt, in dem sich der Körper unbeschwert und angenehm fühlt. In geschützter Atmosphäre können sich Gelöstheit, Ruhe, Wohligkeit und Zuversicht einstellen, Sorgen, Ängste und Probleme fallen von Ihnen ab. In dieser Gestimmtheit führe ich Sie auf eine Reise zu sich selbst, in Ihr Inneres. Eine geführte Meditation hilft, sich wieder mit sich selbst zu verbinden, sich seiner Wünsche und Bedürfnisse, aber auch der möglichen Ursachen von Problemen bewusst zu werden. Sie gewinnen dadurch Erkenntnisse über sich selbst und entdecken neue Wege für sich. So führen regelmäßige Meditationen erwiesenermaßen zur Reduzierung von Stress und Ängsten, steigern die Kreativität und das Leistungsvermögen, stärken kognitive und emotionale Prozesse und unterstützen bei der Fokussierung auf Werte und Ziele. Sie fördern mentale Stärke, Selbstwahrnehmung und (Selbst-)reflexion.

Es lohnt sich also, sich mit dem Thema Meditation zu beschäftigen und es einmal selbst auszuprobieren. Es sind keinerlei Vorkenntnisse nötig. Kommen Sie vorbei, ich freue mich auf Sie und nehme mir Zeit für Sie und Ihre persönlichen Erfahrungen!




Überblick über die nächsten Termine:

Samstag, 7.11.2020, 14.30 Uhr: Mini-Meditationen - für Kraft und Ruhe im Alltag.   -entfällt-

Freitag, 15.01./ Samstag, 16.01.2021: Schuldgefühle erkennen und loslassen

Nähere Informationen finden Sie unter der Rubrik "Kurse".


Geltendes Hygienekonzept:

  1. Aufgrund der Kursraumgröße können momentan höchstens vier Personen pro Kurs teilnehmen.
  2. Zwischen den Teilnehmer/innen untereinander und jeweils zur Kursleiterin muss ein Mindestabstand von 1,5 Metern bestehen. Dieser wird durch das Auslegen der Yogamatten gewährleistet, die nicht verschoben werden dürfen.
  3. Die Teilnehmer/innen betreten und verlassen die Praxis zügig und halten sich nicht länger als nötig im Eingangsbereich auf.
  4. Die Teilnehmer/innen betreten die Praxis einzeln und tragen einen Mund-Nasen-Schutz, bis sie ihren Platz erreicht haben. Nach dem Kurs wird die Praxis wieder einzeln mit Mund-Nasen-Schutz verlassen.
  5. Die Teilnehmer/innen sollten sich vor dem Betreten des Kursraumes die Hände desinfizieren. Desinfektionsmittel wird zur Verfügung gestellt.
  6. Sanitäranlagen sind mit Seife, Desinfektionsmittel und Papierhandtüchern ausgestattet.
  7. Vor und nach jedem Kurs wird der Raum ausgiebig gelüftet.
  8. Die Namen und Anwesenheitszeiten aller Teinehmer/innen werden in einer Liste dokumentiert.
  9. Personen mit Anzeichen eines Infekts dürfen nicht am Kurs teilnehmen.
  10. Alle Teilnehmer/innen werden darauf hingewiesen, dass die Abstandsregeln einzuhalten sind, ebenso eine sorgfältige Handhygiene und die Nieß- und Husten-Etikette. Körperkontakt mit anderen anwesenden Personen ist zu vermeiden.